Das Ensemble

Unter dem Begriff des musikalischen Crossovers verbergen sich heutzutage Projekte, die - inhaltlich wie qualitativ - unterschiedlicher kaum sein könnten: was für die einen eine erfrischende Bewegung im oftmals starren klassischen Konzertbetrieb bedeutet, ist für andere ein vorrangig kommerziell motivierter Auswuchs der Musikindustrie jenseits des guten Geschmacks. 
CrossNova versucht, in diesem Dschungel seinen ganz eigenen Weg und Klang zu finden - inspiriert von verschiedenen zeitgenössischen Strömungen, gleichzeitig fest in der klassisch-europäischen Tradition verwurzelt.

So ähnelt die Standard-Besetzung (Violine, Klarinette, Fagott, Klavier) stimmlagentechnisch zwar dem klassischen Klavierquartett, ist in ihrer spezifischen Kombination der Instrumente bislang aber einzigartig - ein kollektiver Klangkörper von starker individualistischer Prägung.

Weniger...

Die Geigerin Sabine Nova und der Pianist Rainer Nova bilden seit Jahren ein Kammermusik-Duo und fungieren als konstanter Kern von CrossNova. Neugier und Lust an unkonventionellen Spielformen führten 2006 zur Gründung dieses mittlerweile projektbezogen-flexiblen Klangkörpers.

Das Wirkungsfeld des Ensembles spannt sich von klassisch-traditionellen Konzerten und zeitgenössischen Programmen über Musikvermittlungsprojekte und Kinderkonzerte bis hin zu spartenübergreifenden, zum Beispiel musikalisch-literarischen Programmen (u. a. mit Otto Schenk, Ulrike Beimpold, Ludwig Müller).
Besonderes Vergnügen bereitet dem Ensemble zudem das teils parodistische Arrangieren absurder Stil- und Besetzungskombinationen, die die Musiker auch zu manch vokaler Gratwanderung animieren.

In der Zusammenarbeit mit Komponisten wie Johannes Berauer, Thomas Mandel, Vladimir Pantchev, Gerald Resch, Mathias Rüegg, Thomas Daniel Schlee, Helmut Schmidinger oder Gernot Wolfgang konnte das Ensemble seine Vielseitigkeit demonstrieren und zahlreiche eigens für seine spezifische Besetzung geschriebene Werke uraufführen.

CD-, Rundfunk- und TV-Aufnahmen dokumentieren die Projekte der vergangenen Jahre. Konzerte und Tourneen führten das Ensemble u.a. ins Konzerthaus Wien, RadioKulturhaus Wien, Theater Akzent Wien, Brucknerhaus Linz, Philharmonie Luxembourg sowie zu Festivals wie dem Carinthischer Sommer, dem Internationalen Brucknerfest Linz, den Salzkammergut Festwochen, Allegro Vivo, dem Festival St.Gallen, den Welser Abbonementkonzerten oder dem Kindermusikfestival St.Gilgen, sowie nach Deutschland, Polen und in die Slowakei.


 

Die Musiker

 


Sabine Nova - Violine

Als gerechtigkeitsliebende Anführerin des basisdemokratischen Ensembles spielt sie gerne die 1.Geige, oder auch die Blockflöte, doodelt Probenpläne, organisiert Konzertreisen und kocht ihre Musikerkollegen regelmäßig mit süßen Tönen und Risottovariationen ein.

Mehr Infos zu Sabine Nova


Heidemaria Oberthür - Gesang & Flöte

Erhebt ihre Stimme und die Herzen der Zuhörer, zaubert Flötentöne und besticht mit vokaler Vielseitigkeit. Unser Leitstern am Sängerhimmel hört mit offenem Ohr absolut alles und steht bei Bedarf auch astrologisch beratend zur Seite.

Mehr Infos zu Heidemaria Oberthür

Hubert Kerschbaumer - Klarinette & Gesang

Ist nicht nur Direktor, Kapellmeister und 1. Sängerknabe sondern hat als Einziger "was Gscheits" gelernt und ist somit für alles Praktische und Technische zuständig. Mit seiner positiven und integrativen Art sorgt er für den Klari-netten Ausklang jeder Probe.

Mehr Infos zu Hubert Kerschbaumer

 

Leonard Eröd - Fagott

Ist allergisch auf Tierhaare, parallele Quinten und musikalischen Einheitsbrei, komponiert Fugen und Heurigenlieder, schüttelt mit Worten, Noten und historischen Instrumenten, vermittelt Musik und versucht unverdrossen mit seiner humanistischen Bildung das Niveau des Ensembles zu heben.

Mehr Infos zu Leonard Eröd

Rainer Nova - Klavier

Das Sprachrohr, Herz und Hirn von CrossNova arbeitet unermüdlich und unerschütterlich an Konzertprogrammen, Engagements, Arrangements und der Zerstörung von Leos Sinn für Harmonie.

Mehr Infos zu Rainer Nova

Düwnload